Die Fahrerlaubnisbeh√∂rde darf¬†nach ¬ß 3 Absatz 4 Satz 1 des Stra√üenverkehrsgesetzes nicht zum Nachteil vom Inhalt des Strafurteils abweichen. Dies gilt nicht nur f√ľr die Entziehung selbst, sondern f√ľr das gesamte Entziehungsverfahren unter Einschluss der vorbereitenden Ma√ünahmen (Anordnung einer √§rztlichen Untersuchung oder medizinisch-psychologischen-Untersuchung (MPU). Der Sinn dieser Regelung ist, dass die Befugnis des Richters und…

Read More →