loading please wait..

Posts Tagged:MPU Vorbereitung

Bild MPU Vorbereitung

MPU Vorbereitung – muss das wirklich sein?

Warum MPU Vorbereitung? Mit der MPU Vorbereitung kann nicht früh genug begonnen werden, am besten bereits während des Straf- oder Ordnungswidrigkeitenverfahrens. Sehen sie die MPU Vorbereitung als Chance, Ihren Führerschein wiederzuerlangen, denn der Statistik der Bundesanstalt für Straßenwesen zufolge (BaSt) fallen mehr als ein Drittel der Führerscheinanwärter nach Entziehung der Fahrerlaubnis bei einer medizinisch psychologischen…

Read More →

Bild Negatives Gutachten Alkohol

Negatives MPU Gutachten Alkohol (1)

Bild Standardglas Risikoarmer Alkoholkonsum

Wie berechne ich für die MPU, wie viel Alkohol in einem Getränk ist und was ist risikoarmer Alkoholkonsum?

Wie berechne ich für die MPU, wie viel Alkohol in einem Getränk ist, was ist ein Standardglas und was risikoarmer Alkoholkonsum? Berechnung, wie viel Alkohol in einem alkoholischen Getränk ist Wie viel Volumenprozent hat das Getränk (z.b. Bier 5 %, Wodka 40 %) Multiplikation mit 8 Beispiel Bier: 5 x 8 = 40 Gramm Alkohol…

Read More →

Logo MPU Vorbereitung in 2 Tagen

MPU Vorbereitung in 2 Tagen

MPU Vorbereitung in 2 Tagen biete ich Ihnen wie folgt an: Die Vorbereitung auf die MPU ist, abgesehen von den durch das Strafverfahren bzw. Bußgeldverfahren entstandenen Kosten, nicht billig. Einzelstunden kosten zwischen 120 und 220 Euro. Mit einer Stunde, von der man durchaus auch profitieren kann, ist es in der Regel dennoch nicht getan. Das…

Read More →

MPU Alkohol: Notwendigkeit eines konsequenten Alkoholverzichts

MPU Alkohol: Der Fall Führen eines Kraftfahrzeug unter Einfluss von Alkohol. Gemessene Blutalkoholkonzentration von 1,61 Promille. Die Fahrerlaubnis wurde im Strafverfahren entzogen. Kurz vor Ablauf der Sperrfrist von 9 Monaten soll die Neuerteilung der Fahrerlaubnis beantragt werden.   Inhaltsverzeichnis Die Frage Die Lösung Hypothese A1 und A2 Wann muss ich abstinent bleiben (Gruppe A2)? Wann…

Read More →

Bild MPU Kosten

Bindung der Fahrerlaubnisbehörde an ein Strafurteil

Die Fahrerlaubnisbehörde darf nach § 3 Absatz 4 Satz 1 des Straßenverkehrsgesetzes nicht zum Nachteil vom Inhalt des Strafurteils abweichen. Dies gilt nicht nur für die Entziehung selbst, sondern für das gesamte Entziehungsverfahren unter Einschluss der vorbereitenden Maßnahmen (Anordnung einer ärztlichen Untersuchung oder medizinisch-psychologischen-Untersuchung (MPU). Der Sinn dieser Regelung ist, dass die Befugnis des Richters und…

Read More →